Immer wieder tauchen Ger chte auf, dass Abtreibungen seelisch krank machen k nnen. Dieses Buch geht der Frage nach, ob einer Frau nach einem Schwangerschaftsabbruch wirklich psychische Probleme drohen. Es zeigt, dass seelische Beschwerden nicht schicksalsbedingt sind, sondern oft durch eine Vielzahl von Faktoren provoziert werden. Depressionen und Schuldgef hle stellen sich nicht zwangsl ufig ein. Entgegen anders lautenden Ger chten haben nur wenige Frauen nach einer Abtreibung seelische Beschwerden, und dies nur vor bergehend. Den meisten bleibt die Zeit "davor" viel frischer und grausamer im Ged chtnis haften - die Zeit der Angst, der Konflikte, des Zeitdrucks, des Entscheidungszwangs, der Organisation. Maja Langsdorff hat f r dieses Buch mit etwa hundert Frauen gesprochen. Es handelt von den Ursachen, Hintergr nden und Auswirkungen problematischer Verarbeitung, aber auch von Themen, die ber die einzelne Frau und ihre Probleme hinausweisen, etwa der Frage nach dem Schicksal unterw nschter Kinder oder der Alternative Adoption statt Abtreibung. Ein Ausflug in die Geschichte der Familienplanung macht deutlich, warum die Abtreibung als Selbstbestimmungsrecht der Frau so schwer durchsetzbar ist.

Wenn Sie das Buch Kleiner Eingriff - Großes Trauma? von von Autor Maja Langsdorff kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches Kleiner Eingriff - Großes Trauma? von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches Kleiner Eingriff - Großes Trauma? herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link